Beiträge

Sommerschullandheim

Das diesjährige Sommerschullandheim fand wie im letzten Jahr am idyllisch gelegenen Spitzingsee im Süden Bayerns statt. Auch wenn es bisweilen recht heftig auf die 70 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler hinabregnete, war die Stimmung sehr gut und die Zeit verging aufgrund der vielen Aktivitäten, wie z.B. Gipfelwanderung, Fackelwanderung, Kistenstapeln, Bierdeckelolympiade, Floßbau und –fahrt für alle viel zu schnell.

Bericht vom Winterschullandheim

Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen sind mit ihren Lehrern vom Winterschullandheim zurück. Allen hat es gefallen und es war eine tolle Zeit. Die „Journalistin“ aus der Schülerschaft, Erjola Kuci, berichtet:

Tag 1: Die Anreise

Abgesehen davon, dass wir den Bus verunstaltet und den Feueralarm mit Deo innerhalb von zwei Stunden ausgelöst haben, ist nichts Großartiges passiert. Die Anreise hat ca. sieben Stunden gedauert. Als wir ankamen, sind wir gleich zur Ausleihe gefahren und haben unsere Geräte abgeholt. Dann haben wir uns auf unsere bequemen Betten im Haus Wendy gefreut und unsere Sachen ausgepackt und uns eingerichtet. Anschließend hat uns der Kochdienst ein sehr leckeres Abendessen gezaubert und wir sind schlafen gegangen.

Wer mehr lesen möchte, findet den kompletten Bericht hier